34. Spieltag: FC Bayern München - SC Freiburg

34. Spieltag: FC Bayern München - SC Freiburg 4:1 (1:0) 75.000 Zuschauer, davon ca. 7.500 Weiterlesen

Faninfos FC Bayern München

Folgende Fanutensilien erlaubt: 1 Megafon Doppelhalter (mit einer Stocklänge bis zu 1,50 m, Holzstöcke mit einem Durchmesser bis zu 2 cm und Plastikstöcke mit einem Durchmesser bis zu Weiterlesen

14. Spieltag: MSV Duisburg – SC Freiburg

Veröffentlicht am by daniel Veröffentlicht in Spieltage | Schreibe ein Kommentar  

SC Freiburg – Eintracht Braunschweig 1:1 (0:0)

15.200 Zuschauer, davon ca. 1.300 Freiburger.

 IMG_6870

Faninfos MSV Duisburg

Veröffentlicht am by daniel Veröffentlicht in Erlaubte Fanartikel | Schreibe ein Kommentar  

Folgende Fanartikel wurden genehmigt:

  • Kleine Fahnen bis 2,00 m Stocklänge mit Plastik-Leerrohr (Durchmesser max. 3cm) – unbegrenzt
  • 5 große Schwenkfahnen
  • Zaunfahnen (so lange Platz vorhanden)
  • 5 Trommeln (einsehbar)
  • Megafone
  • Fotoapparate/ Digitalkameras (bei nicht-kommerzieller Nutzung, max. 15cm Objektivlänge)

image001

Anreise:

Bei Ankunft am Hauptbahnhof Duisburg:
Folgt den Hinweisschildern des Leitsystems im Hauptbahnhof, um zu den Bus-und U-Bahn/Straßenbahnhaltestellen zu gelangen.

Sonderlinien zu MSV-Heimspielen:
Zusätzlich zum bestehenden Fahrplanangebot wird der Linienverkehr zu den MSV-Heimspielen verstärkt.

  • Am Spieltag fährt im Stadtgebiet Duisburg die Sonderbuslinie 945
  • Mit der S-Bahn-Linie S1 (Abfahrt auf Gleis 5, Ri. Düsseldorf) bis „DU-Schlenk Bf“ und die letzten Meter zu Fuß (etwa 10 Minuten)
  • Mit der U-Bahn-Linie U79 (Ri. Düsseldorf) bis Haltestelle „Grunewald“ und die letzten Meter zu Fuß (etwa 10 Minuten)
  • Ab Hauptbahnhof mit der Buslinie 923 (Ri. Klinikum Duisburg)
  • Ab Hauptbahnhof mit der Buslinie 934 (Ri. Großenbaum/Wedau Wolfssee)
  • Ab Hauptbahnhof mit der Buslinie 944 (Ri. Wedau Wolfssee) bis Haltestelle „Sportschule Wedau“ und die letzten Meter zu Fuß (etwa 7 Minuten)

Mit dem PKW von Osten:
über die A 2, A 42, oder A 40 bis Kreuz Hamborn bzw. Kreuz Duisburg, dann auf die A 59 Richtung Düsseldorf bis zur Abfahrt Wanheimerort/Wedau

Mit dem PKW von Westen:
über die A 40 bis Kreuz Duisburg, dann auf die A 59 Richtung Düsseldorf bis zur Abfahrt Wanheimerort/Wedau.

Mit dem PKW von Norden:
über die A 3 bis zur Abfahrt Wedau, dann rechts

Mit dem PKW von Süden:
über die A 3 bis zur Abfahrt Wedau, dann links

Parkplätze:
Für PKW steht der Parkplatz P1 zur Verfügung. Bitte nicht mehr den ausgeschilderten P5 anfahren, diesen gibt es nicht mehr. Ebenso den P4 nicht anfahren, da sich dieser direkt hinter der Heimkurve befindet. Der P1 ist kostenpflichtig.

Die Busse und 9- Sitzer können direkt hinter dem Gästeeingang parken. Für das Navigationsgerät: als Ziel bitte Bertaallee eingeben.

Eintrittskarten:

Es gibt noch Karten an den Tageskassen. Wie viele das sind klären wir gerade noch ab.

Öffnungszeiten des Stadions:

Das Stadion öffnet 1,5 Stunden vor Spielbeginn.

Rucksäcke und Gürteltaschen:

Bauchtaschen sind erlaubt, werden aber kontrolliert. Größere Taschen und Rucksäcke können vor dem Block abgegeben werden. Bitte beachten, dass hierfür nur eine begrenzte Kapazität besteht.

Bezahlung im Stadion:

Es kann mit Bargeld bezahlt werden.

13. Spieltag: SC Freiburg – Eintracht Braunschweig

Veröffentlicht am by daniel Veröffentlicht in Spieltage | Schreibe ein Kommentar  

SC Freiburg – Eintracht Braunschweig 1:1 (0:0)

23.100 Zuschauer, davon ca. 600 Braunschweiger.

IMG_6667

12. Spieltag: FC St. Pauli – SC Freiburg

Veröffentlicht am by daniel Veröffentlicht in Spieltage | Schreibe ein Kommentar  

FC St. Pauli – SC Freiburg 1:0 (0:0)

29.000 Zuschauer, davon ca. 3.000 Freiburger.

IMG_6494

Faninfos FC St. Pauli

Veröffentlicht am by daniel Veröffentlicht in Erlaubte Fanartikel | Schreibe ein Kommentar  

Folgende Fanartikel wurden genehmigt:

  • Kleine Fahnen bis 2,00 m Stocklänge mit Plastik-Leerrohr (unbegrenzt)
  • 5 große Schwenkfahnen
  • Zaunfahnen (so lange Platz vorhanden)
  • Doppelhalter (unbegrenzt)
  • 5 Trommeln (einsehbar)
  • 2 Megafone
  • Fotoapparate/ Digitalkameras (bei nicht-kommerzieller Nutzung)

Anreise:

Mit dem Auto/Bus:
Aufgrund der noch eine Zeitlang andauernden Bauarbeiten auf der A7 und den dadurch entstehenden Staus empfehlen wir bis auf Weiteres die Nutzung der Anfahrt über die A1 (auch wenn ihr da besonders am Freitag auch mit Staus rechnen müsst).

Anfahrt von der A1:
Ausfahrt Centrum. Von der Billhorner Brückenstraße Richtung Centrum über die Amsinckstraße und beim ADAC links durch den Deichtortunnel (ca. 2,2 km). Geradeaus auf die Willy-Brandt-Straße, die in die Ludwig-Erhard-Straße übergeht (2,4 km). Rechts halten über den Millerntordamm, auf die Budapester Straße, das Stadion rechts liegen lassen und dahinter dann aufdie Straße „Neuer Kamp“ und da dann hinter der Jet-Tankstelle rechts rein zum Gästeblock.

Anfahrt von der A7:
Ausfahrt Hamburg-Bahrenfeld. Über die Von-Sauer-Straße auf die Bahrenfelder Chaussee (ca.1,2 km). Über die Stresemannstraße auf den Neuen Pferdemarkt (ca. 3 km), weiter auf die Budapester Straße, da dann direkt links in die Straße „Neuer Kamp“ und da dann hinter der Jet-Tankstelle rechts rein zum Gästeblock. Parken wie oben geschrieben sehr schwierig, am Besten in Richtung Messe orientieren. Wo die Busse parken können/sollen, werden wir Euch dann nach der Sicherheitsbesprechung mitteilen.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Vom Hauptbahnhof mit der gelben U-Bahn-Linie U3, Richtung Schlump/Barmbek bis zur Haltestelle Feldstraße fahren (Fahrzeit: ca. zehn Minuten). Der U-Bahnhof Feldstraße ist direkt am Gästeblock, einfach raus gehen und 2 x links.

Eintrittskarten:

Der Gästeblock ist ausverkauft!

Öffnungszeiten des Stadions:

Das Stadion öffnet 2 Stunden vor Spielbeginn.

Rucksäcke und Gürteltaschen:

Rucksäcke und Gürteltaschen können vor dem Gästeeingang abgegeben werden. Sollte sich darin aber nichts befinden, was nicht mit ins Stadion gelangen darf, können diese auch (nach Kontrolle) mit ins Stadion genommen werden.

Bezahlung im Stadion:

Es kann nur mit Bargeld bezahlt werden!

11. Spieltag: SC Freiburg – Spvgg. Fürth

Veröffentlicht am by daniel Veröffentlicht in Spieltage | Schreibe ein Kommentar  

SC Freiburg – Spvgg. Fürth 5:1 (3:0)

23.700 Zuschauer, davon ca. 500 Fürther.

IMG_6185

10. Spieltag: Karlsruher SC – SC Freiburg

Veröffentlicht am by daniel Veröffentlicht in Spieltage | Schreibe ein Kommentar  

Karlsruher SC- SC Freiburg 1:1 (0:0)

25.000 Zuschauer, davon ca. 4.000 Freiburger.

IMG_5666

 

Faninfos Karlsruher SC

Veröffentlicht am by daniel Veröffentlicht in Erlaubte Fanartikel | Schreibe ein Kommentar  

Folgende Fanartikel wurden genehmigt:

  • Kleine Schwenkfahnen bis 2,00 m Stocklänge mit Plastik-Leerrohr – unbegrenzt
  • 5 große Schwenkfahnen
  • 5 Trommeln (einsehbar)
  • 2 Megafone

Anreise:

Für Pkw sind es Luftlinie 150 Meter zum Birkenparkplatz. Gästefans nutzen die Einfahrt von der Theodor-Heuss-Allee. Busse und 9 Sitzer dürfen direkt auf den Gästeparkplatz vor dem Block parken.

Fansprinter:
Allgemein nochmals der Hinweis, dass im Fansprinter ein absolutes Glasflaschenvebot herrscht. Verzichtet daher bitte auf jegliche Art von Glasflaschen und erspart uns und euch unnötigen Ärger. Bei diesem Thema reagieren die Verantwortlichen sehr sensibel. Also helft bitte mit, dass das Fansprintermodel noch lange Zukunft hat und versorgt euch bitte mit Dosen oder wem es schmeckt PET Flaschen.

Hinfahrt:
Freiburg Hbf: ab 09:42 Gleis 3
Offenburg: 10:23/28 Gleis 6
Karlsruhe Hbf an 11:21 Gleis 14.

Rückfahrt:
Karlsruhe Hbf ab 17:00 Uhr Gleis 14
Offenburg 17:49/54 Gleis 5
Lahr (Schwarzw) 18:13/24 Gleis 3
Riegel-Malterdingen 18:42/43 Gleis 1
Denzlingen 18:52/57 Gleis 3
Freiburg 19:02 an Gleis 1.

Regionalbahn:
Solltet ihr keine Karte für den Fansprinter mehr bekommen haben, bietet sich folgende Verbindung mit der Regionalbahn an:

Hinfahrt:
Freiburg Hbf ab 9:03 Uhr Gleis 2
umsteigen in Offenburg
Karlsruhe Hbf an 10:49 Uhr

Rückfahrt:
Karlsruhe Hbf ab 17:09 Uhr Gleis 12
umsteigen in Offenburg
Freiburg Hbf an 18:56

Eintrittskarten:

Der Gästeblock ist bereits seit langem ausverkauft. Beim KSC gibt es aber noch genügend günstige Karten. Auch für die selbst Kurve.

Öffnungszeiten des Stadions:

Das Stadion öffnet 2 Stunden vor Spielbeginn.

Rucksäcke und Gürteltaschen:

Leider sind uns keine Abgabestationen für Rücksäcke bekannt. Bei der kurzen Anreise könnt ihr diesen aber einfach auch Zuhause lassen.

Bezahlung im Stadion:

Es kann nur mit Bargeld bezahlt werden!

Promillegrenze:

Uns ist kein genauer Promilewert bekannt ab dem ihr keinen Zutritt mehr zum Stadion erhaltet.

9. Spieltag: SC Freiburg – FSV Frankfurt

Veröffentlicht am by daniel Veröffentlicht in Spieltage | Schreibe ein Kommentar  

SC Freiburg – FSV Frankfurt 2:0 (1:0)

23.300 Zuschauer, davon ca. 150 Frankfurter.

IMG_3563

Gemeinsame Presseerklärung der aktiven Fanszene

Veröffentlicht am by daniel Veröffentlicht in Fanszenen News | Schreibe ein Kommentar  

Gerichtliche Klärung der Meldeauflagen und Betretungsverboten hat begonnen – jedoch noch keine Fälle aus der „aktiven Fanszene“

Vergangenen Freitag, den 25.09.2015, wurden zwei Fälle zu den im Jahr 2014 erteilten Meldeauflagen und Betretungsverboten vor dem Verwaltungsgericht verhandelt. Insgesamt handelte es sich um 19 Personen aus Freiburg und Umgebung, gegen die über ein halbes Jahr Meldeauflagen bzw. Betretungsverbote bei allen Spielen der ersten und zweiten Mannschaft des SC Freiburg ausgesprochen wurden. Bei den am vergangenen Freitag verhandelten Fällen handelt es sich um keinen der Fälle, die von der aktiven Fanszene in der Öffentlichkeit dargestellt wurden. Bereits Ende 2014 erklärte die aktive Fanszene, dass sich jegliche Stellungnahmen, darunter auch die gemeinsame Erklärung mit Gemeinderäten der Stadt Freiburg, auf acht der neunzehn Fälle beziehen. So wurde bereits in dieser öffentlichen Debatte Ende 2014 eine deutliche Abgrenzung zu den anderen Fällen vollzogen. „Natürlich verfolgen wir auch die anderen Gerichtsverfahren, die diese Auflagen verhandeln. Jedoch ist es uns ein großes Anliegen, weiterhin zwischen unseren Verfahren und den anderen Verfahren zu unterscheiden“ stellt Helen Breit von der Supporters Crew Freiburg e.V. klar. Die aktive Fanszene setzt sich aus Personen und Gruppen zusammen, deren Ziel es ist den Verein bestmöglich zu unterstützen, rechte Symbole und Einstellungen werden in dieser nicht toleriert. „Daher fordern wir gerade in der Öffentlichkeit eine differenzierte Berichterstattung, die sorgfältig mit der Zuschreibung von Personen zu der aktiven Fanszene umgeht und deutlich und fundiert zwischen Ultra, Hooligans oder auch der Zugehörigkeit zu einem politischen Spektrum unterscheidet.“ so Breit weiter. Zwei der acht Fälle aus der aktiven Fanszene werden hoffentlich ebenfalls noch in diesem Jahr vor dem Verwaltungsgericht verhandelt. Die Kritik an der Missachtung des Rechts auf Anhörung und die Frage, ob es sich um für ein Betretungsverbot relevante Erkenntnisse der Polizei gehandelt hat, werden auch in diesen Verfahren eine besondere Rolle spielen. Ebenso wie die Frage der Wirkung dieser „Präventionsauflagen“, bei der eine objektive Beurteilung immer noch aussteht.

« Previous   1 2 ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... 28 29   Next »